DIE MICROGREENS ANBAUANLEITUNG


Die beste Möglichkeit mit Urban Gardening anzufangen


Die zwei Phasen


Der Microgreens Anbau setzt sich grundsätzlich aus zwei Phasen zusammen. Die Keimphase und die Beleuchtungsphase. In der Keimphase stapeln wir die frisch gesähten Pflanzschalen über einander und geben ihnen 3-4 Tage Zeit um Feuchtigkeit aufzunehmen und Wurzeln zu bilden. In der Beleuchtungsphase stellen wir die Microgreens bis zur Erntereife unter die Lampe oder in die Sonne und gießen sie täglich (am besten abends) um Austrocknung der zarten Pflänzchen zu verhindern.
Diese Schritt für Schritt Anleitung soll Dir helfen Deinen Anbau von Anfang an erfolgreich zu gestalten.

Viel Erfolg!

Die Aussaat


• Breite eine 2-3 cm dicke Schicht von Deinem Substrat in die saubere Pflanzschale

• Ebene die Fläche aus und drücke sie etwas ran<


• Feuchte die Erde gut an und verteile Dein Saatgut dicht gestreut aber nicht über einander liegend

• Sprühe alles nochmal gut ein

• Optional: Bei Sonnenblumen oder Erbsen kannst Du eine ca. 1 cm dicke Schicht Substrat rübergeben um sicher zu stellen, dass die dicken Samen genug Feuchtigkeit zur Keimung aufnehmen können


• Stapel Deine bepflanzten und begossenen Pflanzschalen über einander und stelle sie für 3-4 Tage an einen luftigen und warmen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

• Um die oberste Schale abzudecken kannst Du eine leere Pflanzschale verwenden. Bei kleinem Saatgut mit kleinen Keimlingen kannst Du die Schale einfach als Deckel nehmen.

Tipp: Großes Saatgut wie Erbsen und Sonnenblumen sollten mit zusätzlichem Gewicht beschwert werden. Das sorgt für eine gleichmäßige Keimung und gutes Wurzelwachstum

Keimphase


Deine Microgreens sind nun ausgesät, gut eingesprüht und über einander gestapelt. In den nächsten 3-4 Tagen solltest Du täglich ihren Zustand kontrollieren und kurz lüften.
Auf zwei Dinge solltest Du besonders achten:
• Feuchtigkeit: Es kann reichen das Saatgut bei der Aussaat gut zu befeuchten um genug Feuchtigkeit für die Keimung der nächsten 3-4 Tage zu bieten. Das solltest Du aber nicht dem Zufall überlassen und täglich kurz überprüfen. Feuchte mit einer Sprühflasche etwas nach, falls nötig.

• Schimmel: Selbst bei hochwertigem Saatgut kann es vorkommen, dass ein Korn keimunfähig oder beschädigt ist. Oft macht es nichts aus aber falls Du bemerkst, dass ein Korn schimmelt, solltest Du es so schnell wie möglich entfernen, um eine Ausbreitung zu verhindern.


Das Wachstum läuft gut, Tag für Tag bilden die jungen Pflänzchen mehr Wurzeln und fangen an sich in die Höhe zu drücken. Es stellt sich die Frage: Wann ist der richtige Moment um die Pflanzschale unter das Licht zu stellen?
Das ist abhängig von der Sorte der Pflanzen ziemlich individuell, mit Erfahrung bekommt man aber ein gutes Gefühl dafür. Gerade größere Sorten wie Erbsen und Sonnenblumen brauchen das zusätzliche Gewicht um sich gut verwurzeln zu können. Sobald sie anfangen die Schale über ihnen hochzudrücken oder in sie durchzuwachsen wird es Zeit in die Beleuchtungsphase überzugehen.
Bei kleinem Saatgut kannst Du natürlich nicht so lange warten, bis es die Schale über ihnen anhebt. Sobald sie sich gut verwurzelt haben und ca. 2 cm an Höhe gewonnen haben, kannst Du sie unter das Licht stellen.

Microgreens Nährstoffe


Da Microgreens ein Überbegriff für viele unterschiedliche Pflanzenarten sind, unterscheiden sich die enthaltenen Kombinationen von Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und Enzymen teilweise stark.
Menschen die gezielt einen bestimmten Mangel beheben wollen werden nicht herum kommen in englischsprachigen wissenschaftlichen Publikationen zu stöbern, dennoch führe ich die allgemein bekannten Tendenzen verschiedener Sorten auf. Dies ist kein medizinischer Rat, deshalb sollten Behandlungen von speziellen Krankheiten immer unter Aufsicht eines Arztes mit Erfahrung in Ernährungsberatung stattfinden.

Nährstoffe und Wirkung verschiedener Sorten
%d Bloggern gefällt das: