No products in the cart.

Microgreens Zuchtanleitung

Die zwei Phasen

Der Microgreens Anbau setzt sich grundsätzlich aus zwei Phasen zusammen. Die Keimphase und die Wachstumsphase. In der Keimphase stapeln wir die frisch gesähten Pflanzschalen über einander und geben ihnen 3-4 Tage Zeit um Feuchtigkeit aufzunehmen und Wurzeln zu bilden. In der Wachstumsphase stellen wir die Microgreens bis zur Erntereife unter die Lampe oder in die Sonne und gießen sie täglich (am besten abends) um Austrocknung der zarten Pflänzchen zu verhindern.
Diese Schritt für Schritt Anleitung soll Dir helfen Deinen Anbau von Anfang an erfolgreich zu gestalten.

Viel Erfolg!

Die Aussaat

photo_2018-06-28_19-38-51

Schritt 1

Breite eine 2-3 cm dicke Schicht vom Substrat in die Pflanzschale.

Ebene die Fläche aus und drücke sie etwas ran.

photo_2018-06-28_19-38-34

Schritt 2

Verteile Dein Saatgut dicht gestreut aber nicht über einander liegend.

Sprühe die Erde am besten mit einer Drucksprühflasche gut ein.

photo_2018-06-28_19-38-31

Schritt 3

Stapel Deine bepflanzten und begossenen Pflanzschalen über einander und stelle sie für 3-4 Tage an einen luftigen und warmen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Um die oberste Schale abzudecken kannst Du eine leere Pflanzschale verwenden.

Keimphase

Deine Microgreens sind nun ausgesät, gut eingesprüht und über einander gestapelt. In den nächsten 3-4 Tagen solltest Du täglich ihren Zustand kontrollieren und kurz lüften.

Auf zwei Dinge solltest Du besonders achten:

• Feuchtigkeit: Es kann reichen das Saatgut bei der Aussaat gut zu befeuchten um genug Feuchtigkeit für die Keimung der nächsten 3-4 Tage zu bieten. Das solltest Du aber nicht dem Zufall überlassen und täglich kurz überprüfen.

• Schimmel: Selbst bei hochwertigem Saatgut kann es vorkommen, dass ein Korn keimunfähig oder beschädigt ist. Oft macht es nichts aus aber falls Du bemerkst, dass ein Korn schimmelt, solltest Du es entfernen, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Die Keimung läuft gut, Tag für Tag bilden die jungen Pflänzchen mehr Wurzeln und fangen an sich in die Höhe zu drücken. Es stellt sich die Frage: Wann ist der richtige Moment um die Pflanzschalen unter das Licht zu stellen?

Das ist abhängig von der Sorte der Pflanzen ziemlich individuell, mit Erfahrung bekommt man aber ein gutes Gefühl dafür. Gerade größere Sorten wie Erbsen und Sonnenblumen brauchen Zeit um sich gut verwurzeln zu können. Sobald sie anfangen die Schale über ihnen hochzudrücken oder in sie durchzuwachsen wird es Zeit in die Beleuchtungsphase überzugehen.
Bei kleinem Saatgut kannst Du natürlich nicht so lange warten, bis es die Schale über ihnen anhebt. Sobald sie sich gut verwurzelt haben und ca. 1-2 cm an Höhe gewonnen haben, kannst Du sie unter das Licht stellen.

Wachstumsphase

Wenn Deine Microgreens gut gekeimt sind müssen sie jetzt unter das Licht. Auch hierbei gibt es etwas zu beachten. 

Wenn Du Deine Microgreens in die Sonne stellst solltest Du sehr darauf achten, dass Sie nicht austrocknen oder in der Sommerhitze verbrennen. Es sind sehr junge Pflanzen die bei zu viel Sonne eingehen. Behalte das immer im Hinterkopf. 
 
Auch Blattläuse können bei einigen Sorten ein Problem werden, deshalb untersuche Deine Microgeens genau. 
20170618_223221
20170619_185633
Beim Indoor Anbau sind die Probleme etwas anders. Da man sowieso eher sparsame Lampen verwendet sind Verbrennungen unwarscheinlich. Hier ist das größere Problem die Belüftung. 
 
Durch die dichte Aussaat kann sich relativ leicht Schimmel bilden. Deshalb musst Du auf eine gute Luftzirkulation achten. Im besten Fall verwendest Du einen Umluftventilator, der solche Probleme verhindert und den jungen Keimlingen genug CO2 zur Verfügung stellt. 
 
Die restliche Arbeit besteht daraus regelmäßig zu gießen und das Wachstum Deiner Microgreens zu genießen.

Ernte

Microgreens Ernte

Für die Ernte gibt es eine einfache Faustregel:

Sobald sich das zweite Blattpaar anfängt zu entwickelt, kann geerntet werden. Die Regel hat natürlich Ausnahmen und Du kannst ernten, sobald Du selbst möchtest. Hierbei verwendest Du am besten ein scharfes Messer oder eine Schere.

Im Kühlschrank halten sich die Microgreens etwa eine Woche lang, sollten aber am besten so schnell wie möglich verzehrt werden.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Erfolg beim Anbau!

photo_2018-06-28_19-52-34
%d Bloggern gefällt das: